ANKK L & trifft Joke Lanz

Fr. 27.08 | 17:00 Uhr

Der in Berlin lebende Schweizer Elektronikmusiker Joke Lanz arbeitet an den Grenzen diverser musikalischer Genres wie Noise, Improvisation, musique concrete, Turntablism und Performing Arts. Mit seinem Projekt, aber auch in zahlreichen Soloprojekten, Improvisationsduos und anderen Formationen etablierte sich Lanz als herausragender Vertreter der genre- und spartenübergreifenden internationalen Freie-Musik-Szenerie.

Die Bremer Band ANKK L (mithin die postindustriell ausgerichtete Schwes-ter des MusikAktionsEnsembles KLANK) trifft den exzellenten Turntablisten zu einer kleinen Serie immer wieder neu ansetzender musikalischer Erstbegegnungen zwischen elektrischem Improv- und Adhoc-Liedformaten. Das aktuelle Vinyl von ANKKL bildet den Ausgangspunkt für einen gemeinsam Live-Remix auf dem Weg zu einem neuen Klangbild.

Das Konzert fällt in den Ausstellungszeitraum der Ausstellung ‘Graphic-Novel’ im Wagenfeld Haus. Dort ist auch der beim Wettbewerb ‘Battle of Print’ prämierte Beitrag KWEST von Reinhart Hammerschmidt zu sehen, bei dem die Musiker von ANKK L die Protagonisten der Story sind.

Online buchen

zurück