Der Freischütz (Weber)

Open Air Oper im Herzen Bremens

Do. 22.07 | 18:15 Uhr

Eintritt frei

Große Oper für alle mitten auf dem Bremer Marktplatz: Unser Marktplatz wird so förmlich zur „Arena di Brema“. An sechs Donnerstagabenden erklingen Opern-Querschnitte: La Traviata, Rigoletto, Don Giovanni, Der Freischütz, Lucia di Lammermoor und Die Fledermaus. Ohne das Originalwerk und seine Besonderheiten zu verraten, entsteht durch kreative Herangehensweise etwas Neues.

Große Form in kleinem Format - mit wenig Bühnenausstattung und in kammermusikalischer Besetzung begegnen die KünstlerInnen den ZuhörerInnen auf Augenhöhe.

Große Oper für alle mitten auf dem Bremer Marktplatz: Unser Marktplatz wird so förmlich zur „Arena di Brema“. An sechs Donnerstagabenden erklingen Opern-Querschnitte: La Traviata, Rigoletto, Don Giovanni, Der Freischütz, Lucia di Lammermoor und Die Fledermaus. Ohne das Originalwerk und seine Besonderheiten zu verraten, entsteht durch kreative Herangehensweise etwas Neues.

Große Form in kleinem Format - mit wenig Bühnenausstattung und in kammermusikalischer Besetzung begegnen die KünstlerInnen den ZuhörerInnen auf Augenhöhe.

DER FREISCHÜTZ Der junge Jägersbursche Max kurz vor seinem Probeschuss: Der Schuss entscheidet, ob Max seine gelieb-te Agathe, die Tochter des Erbförsters heiraten darf. Aus Angst und Verzweiflung, dass er unter all dem Druck danebenschießen könnte, lässt sich Max mit dem zwielichtigen Kaspar ein. Kaspar überredet ihn zum Gießen sogenannter Freikugeln. Diese treffen zwar jedes gewünschte Ziel, sind aber auch ein Werk des Teufels Samiel, mit dem Kaspar seit einiger Zeit gemeinsame Sache macht… Schafft es Max, sich wie-der aus den Fängen Kaspars zu befreien und am Ende seine Agathe heiraten zu dürfen?

zurück