Filmpremiere »Wach auf!« mit Live-Performance

Inklusives Jugendtanztheater DIE ANDEREN: Performance & Tanzfilm zum Thema Menschrechte

So. 30.08 | 19:30 Uhr

Das inklusive Ensemble setzt sich unter der künstlerischen Leitung von Inga Becker & Alexandra Benthin mit den Menschenrechten auseinander. Schon mal Freiheit und Würde für alle Menschen getanzt? Die Jugendlichen zeigen, dass innere und äußere Freiheit und das Leben der weltweit anerkannten Menschenrechte die Stützpfeiler für ein friedvolles und tolerantes Miteinander sind. Mit einer Performance stimmen sie auf die Open-Air-Kino Premiere von »Wach auf« ein. Der Tanzfilm wurde im Rhododendron Park in Bremen gedreht. Dort sind längs der Parkwege die Menschenrechtsartikel in Bronze gegossen. Mit berührenden Choreografien und Bildern machen die jungen Tänzer*innen auf Ungerechtigkeiten im Alltag und in der Gesellschaft aufmerksam und bringen Themen wie Meinungsfreiheit, Bildungsrecht und Menschenwürde ins Rampenlicht. Im idyllischen Park setzen sie dem ihre Vision entgegen und in Szene – ihren Wunsch nach einem respektvollen und freundlichen Miteinander. Die Filmrein Lucie Tempier hat die Jugendlichen sensibel begleitet und ihre Bilder und Themen in einen ästhetisch ergreifenden Film umgesetzt. Der Musiker und Komponist Andre` Feldhaus hat die Musik komponiert.

Das inklusive Jugendtanztheater DIE ANDEREN mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Beeinträchtigung ist ein Projekt von tanzwerk bremen. Neben einem Training in Tanz und Theater proben sie regelmäßig und gestalten Bühnenstücke / Performances. Das aktuelle Projekt »Eine Brücke zu dir« setzt sich mit den Menschenrechten auseinander und endet nach 3 Jahren im August 2021.

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis »Garten der Menschenrechte« Gefördert durch: Aktion Mensch & Team Neusta Bremen

Online buchen

zurück