2. Bremer KulturSommer Summarum

Wer hätte im vergangenen Sommer gedacht, dass auch der Sommer 2021 noch von der Pandemie geprägt sein würde? Initiiert von der bremer shakespeare company, gemeinsam entwickelt mit dem Kulturnetzwerk VIS-A-VIS und den Festivalleitungen SummerSounds und »Von Nord nach West«, der Musikerinitiative Bremen und der Stadtkultur Bremen startet der Bremer KulturSommer Summarum als Gemein-schaftswerk von Bremer Kulturakteuren in die zweite Saison.

Wieder alles anders

Umdeuten, umdenken, improvisieren und neue Lösungen finden! Mit dem Beginn des Sommers spielt die Kultur endlich wieder eine große Rolle! Der Bremer KulturSommer Summarum schwärmt in alle Himmelsrichtungen aus und erfasst die gesamte Stadtfläche: von Huchting bis Blumenthal, von Schwachhausen bis Gröpelingen - es gibt kaum einen Stadtteil, in dem der KulturSommer Summarum nicht zu Gast sein wird. Alle sind eingeladen, die Stadt mit diesen besonderen bisher unentdeckten Spielräumen der Bremer Künstler:innen aller Sparten ganz neu kennenzulernen. Aus einer Vielfalt von Veranstaltungsformaten entsteht ein einzigartiges Kulturnetzwerk: unterschiedliche Genres, Formate und ungewöhnliche Spielorte finden zusammen!

Etwas für alle und für jeden Etwas

Die angebotenen Programme und Veranstaltungsformate sind ebenso zahlreich und vielfältig wie die Akteure und die Veranstaltungsorte: es gibt Theater, Akrobatik, Literatur, Diskurs, Figurentheater, Tanz, Clownerie, Angebote für speziell für Kinder … Bekannte und zu entdeckende Akteure wie die bremer shakespeare company, das Atelier Blaumeier, das Schnürschuhtheater, das Bremer Kriminal Theater, Mensch Puppe!, das steptext dance project, das Bremer Tourneetheater, die Golden Flamingos, Bremer Autor:innen, StückWerk Bremen, viele verschiedene Solokünstler:innen - der Platz reicht nicht aus, um alle Beteiligten aufzuzählen!
Sie zeigen ihre Kunst unter freiem Himmel und locken das Publikum an idyllisch grüne Orte (mehr als 30), wie den Bremer Bürgerpark, die Pusdorf Studios, das Licht- Luftbad, Fockes Museumsgarten, den Quartiersplatz, die Wallanlagen, die Museumshöfe, den Sportplatz vom ATS Buntentor und viele Orte mehr.

Bremer MusikSommer - Frisch & Vielstimmig

Anknüpfend an den KulturSommer im vergangenen Jahr wird das Musikprogramm in diesem Jahr unter dem Motto „Frisch & Vielstimmig“ besonders gefeatured. Bremen hat eine ausgesprochen vielfältige freischaffende Musikszene mit über 800 Künstler:innen aus den Bereichen Klassik, Alte Musik, Zeitgenössische Musik, Jazz & Impro, Pop/Rock, Elektro, DJ u.a.m. Diese enorme Vielfalt bereichert seit vielen Jahren das kulturelle Leben der Stadt und präsentiert sich in diesem Bremer MusikSommer mit mehr als 150 Konzerten.
Der Bremer Musiksommer „Frisch & Vielstimmig“ wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

SommerTheatergarten in den Wallanlagen vom 22. Juli bis 29. August

Im Rahmen des Aktionsprogramms Innenstadt (API) präsentiert Stadtkultur Bremen e.v. im Theatergarten inmitten der Bremer Wallanlagen drei ganz besondere Veranstaltungsformate. Den Auftakt macht ein Showformat mit dem Motto „Schöne neue Innenstadt“.

Schöne neue Innenstadt

Show
In dieser Show mit illustren Gästen wird der Frage nachgegangen, wie sich unsere Bremer Innenstadt in Zukunft entwickeln sollte. Gäste aus Bremen und darüber hinaus sorgen verbal und auf höchst sinnliche Art gekonnt für Perspektiverweiterungen, unterhaltsam „domptiert“ vom renommierten Bremer Comedian »Nagelritz«. Begleitet und ergänzt wird dies von einem spannenden Programm zwischen Breakdance und BMX Akrobatik. Regie: Helge Tramsen.

Theater för Lütte

Kindertheaterfestival Im Anschluss an die Show lädt die freie Kindertheaterszene mit dem Festival »Theater för Lütte« in den Theatergarten. Über insgesamt 12 Tage erwartet große und kleine Gäste ein täglich wechselndes Programm. Es eignet sich sehr gut für Gruppen aus der Ferienbetreuung und natürlich für Eltern, die mit ihren Kindern Theater an der „frischen Luft“ erleben wollen.

Blaue Stunde

Maskenspektakel
Abgerundet wird das Programm durch das Maskentheaterspektakel „Blaue Stunde“, das die Wallgärten in eine surreale, poetische Landschaft verwandelt. Acht Abende lang erwartet die Zuschauer ein atmosphärischer Mondlichtspaziergang mit berührendem Maskentheater und poetischer Licht- und Klangkunst.

Kultur geniessen und gesund bleiben!

Auch das ist die Kultur-Realität 2021: die Veranstaltungen des KulturSommer Summarum sind keine Großveranstaltungen, sondern passen sich den geltenden Hygienemaßnahmen an. Aus diesem Grunde ist bei den verschiedenen Spielorten eine angepasste Zuschauerzahl zugelassen und die Vorstellungen sind auf ca. 60 Minuten begrenzt. Den Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen folgend, ist das gesamte Ticketing über das Nordwestticket organisiert, um so die Kontaktverfolgung zu gewährleisten. Im Einlass- und Zuschauerbereich gelten die Abstandsregeln. An allen Orten ist für Bestuhlung gesorgt. In der Einlasssituation bitten wir das Publikum, eine Maske zu tragen.

Tickets

Es gibt keine Abendkasse. Tickets nur im Vorverkauf bei Nordwest Ticket.
Kontakt: 0421 – 36 36 36, beim WESER-KURIER Pressehaus, Martinistraße 43 und den regionalen Zeitungshäusern (zzgl. VVK Geb. und ggf. Versandgebühren). Eintritt: € 12,— /5,—(erm.), Soli Ticket € 17,— inkl. Gebühren. In die Veranstaltungen für Kinder haben Kinder bis 12 Jahren freien Eintritt, die Begleitpersonen zahlen € 5,—.

Wir danken unseren Unterstützern und Partnern

Der Senator für Kultur, WFB (Wirtschaftsförderung Bremen), Aktionsprogramm Innenstadt (API), Der Bürgerpark Verein, Weser-Kurier, Sparkasse Bremen, Nordwest-Ticket, Radio Bremen Zwei, GEWOBA, bremer shakespeare company, MIB (Musikerinitiative Bremen), „Von Nord Nach West“, neustadt. Stadtteilmanagement, Freie Hansestadt Bremen/Beirat Neustadt, Stadtkultur Bremen e.V., VIS-A-VIS Kulturnetzwerk und unseren Partnern